our mission statement

# UNSER LEITBILD

our mission statement

# UNSER LEITBILD

Unser Kunden sind

unsere Partner

Wir begleiten unsere Kunden schnell und zuverlässig bei der Realisierung ihrer Projekte. Dabei verpflichten wir uns zu höchstem Qualitätsstandard.Wir informieren unsere Partner durch eine offene Kalkulation über unser Leistungsvermögen und erarbeiten erstklassige Lösungen zu fairen Preisen. Durch langjährige Erfahrungen und stetige Innovation garantieren wir unseren Partnern überzeugende Ergebnisse.

Nur Qualität kann am

Markt bestehen

Der erstklassigen Qualität unserer Erzeugnisse widmen wir unsere volle Aufmerksamkeit. Unser Ziel ist die Null-Fehler-Produktion.

Zur Qualitätssicherung haben wir wirksame Mechanismen in allen Abläufen installiert:

  • Fertigung nach IPC-A-610 DE CL2
  • 100% AOI-Inspektion und MOI-Inspektion
  • eine permanente Prozessüberwachung
  • konsequente und umfassende Fehlerauswertung
  • zuverlässige Warenein- und Warenausgangskontrolle
  • Fertigung in klimatisierten Räumen
  • ESD-gerechte Umgebung
  • Handhabung, Verpackung, Transport und Einsatz feuchtigkeitsempfindliche Bauteile nach IPC/JEDEC J-STD-033C
  • regelmäßige Schulung aller Mitarbeiter

Entscheidend für die Umsetzung unserer hohen Anforderungen sind unsere gut ausgebildeten und hochmotivierten Mitarbeiter. Als Ausbildungsbetrieb für die Berufe Elektroniker/in für Geräte und Systeme und als Partnerunternehmen für duale Studiengänge sorgen wir selbst für die Fach- und Führungskräfte von morgen.

Reden wir mal über Zahlen

1
Mitarbeiter

motivierte Mitarbeiter

1
Produkte

verschiedene Produkte
pro Jahr

seit
2020
Erfahrung

Erfahrung seit 1991 in der Elektronikfertigung

1
Fläche m2

Fertigungs- und Lagerfläche in m²

1
Baugruppen

Bestückte Baugruppen pro Jahr

1
Bauteile

Bestückte Bauteile pro Jahr

Qualitätsmanagement

DIN EN ISO 9001:2015

Nach erstmaliger Zertifizierung im Jahr 2014 kam es am 19.04.2017, nach erfolgreicher Auditierung durch die DEKRA, zur Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015.

Über die Jahre ist es gelungen, unser QM-System weiter zu entwickeln und somit Arbeitsprozesse und -abläufe noch effizienter zu gestalten. Einen wesentlichen Beitrag für ein funktionierendes System leisten nach wie vor unsere Kunden, Lieferanten und unsere Mitarbeiter. Um dem technischen Fortschritt gerecht zu werden, wird regelmäßig in neue Maschinen und Anlagen investiert.

Mit Hilfe von Präventionsplänen werden Risiken und Chancen bereits im Voraus identifiziert, analysiert und bewertet. Ziel ist es, die Chancen zu nutzen und Risiken zu eliminieren. Ständiger Kontakt zu unseren Kunden hilft dabei, Stärken zu erkennen und auszubauen sowie Schwächen aufzuholen.

Die Einbeziehung aller Mitarbeiter in die Erweiterung des Systems sichert die hohe Akzeptanz im gesamten Team. Um Ihren Anforderungen auch in Zukunft gerecht zu werden, sind wir bestrebt unser QM-System weiter auszubauen.

Die beste Qualität für Ihre Erzeugnisse – Sie können auf uns zählen.

Umwelt- & Arbeitsschutz

Management

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst.

Neben der Qualität und der Wirtschaftlichkeit sind der Umwelt- und der Arbeitsschutz wichtige Grundlagen aller unternehmerischen Entscheidungen.

  • Deckung des Energiebedarfes zu 70% über regenerative Energien
  • Einsatz von Pendelverpackungen um Ressourcen zu schonen
  • Sukzessive Umstellung des Fuhrsparks auf alternative Antriebstechnologien
  • Schaffung von Parkplätzen mit Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge
  • Recycling von eingehendem Verpackungsmaterial
  • Recycling von Lötkrätze, Drahtabschnitten, überhängenden Bauteilen und Leiterplatten
  • Recycling von leeren Bauteilrollen, Stangen und Trays

#Firmenentwicklung

#FIRMEN

ENTWICKLUNG

Kontinuierliches Wachstum von Anfang an

Beginn der Lohnfertigung von Leiterplatten und Kabelkonfektionierung mit 3 Mitarbeitern

Inbetriebnahme der ersten Wellenlötanlage

Expansion durch Übernahme eines süddeutschen Fertigungsunternehmens

Beginn der SMT-Bestückung mit Halbautomat

Gründung der GmbH,
Erweiterung der Produktionsfläche auf 150m² mit 6 Mitarbeitern

Erwerb von Schablonendruckern, Essemtec Bestückungsautomat und Reflowofen
Eröffnung einer weiteren Fertigungsstätte mit 220m² in Magdeburg mit 12 MitarbeiternErwerb von weiteren Essemtec Bestückungsautomaten

Erweiterung der Fertigungsfläche auf 420m²

# SE-TEC  01 // FERTIGUNGSSTÄTTE AB 2006

Umzug der Magdeburger Fertigungsstätte in ein eigenes Gebäude mit 530m² und 20 Mitarbeitern

Erwerb des neuen Bestückungsautomaten Mydata My100DX und des vollautomatischen Schablonendruckers
Essemtec Tucano

# SE-TEC  01 // FERTIGUNGSSTÄTTE AB 2010

Erweiterung und Anbau der Magdeburger Produktions- und Lagerfläche auf 900m² und 35 Mitarbeiter. Erwerb des neuen Vertikallagersystems Modula ML50D.

Erwerb einer neuen Reflowanlage

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 Ausbildungsunternehmen für Elektroniker. Kooperationspartner für ein Duales BWL-Studium

Erweiterung des Firmengeländes und des Personals auf 50 Mitarbeiter. Erwerb einer neuen Wellenlötanlage.

Erwerb einer neuen SMT-Fertigungslinie der Firma Juki.  Erwerb einer neuen 2K-Misch und Dosieranlage

Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Erwerb eines neuen 3D-AOI der Firma Omron.
Turbon Electric Technologies (TET) beteiligt sich an der SE-TEC GmbH.

Erweiterung der Produktions- und Lagerfläche auf 2.500 m².
Erwerb einer Riebesam Leiterplattenwaschanlage
und SEHO Selektivlötanlage.

# Kooperations Partner

# Kooperations Partner

Investitionsbank

Sachsen-Anhalt

Um Ihnen auch zukünftig einen hohen Qualitätsstandard bieten zu können, ist es angesichts des technischen Fortschritts notwendig, regelmäßig in neue Maschinen und Anlagen zu investieren. Unser Anspruch, das technische- und wissenschaftliche Know-How des Unternehmen weiter voranzutreiben, konnte mit der Unterstützung der Investitionsbank Sachsen-Anhalt realisiert werden.

Hochschule

Magdeburg-Stendal

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Magdeburg-Stendal bieten wir jungen Menschen die Chance, sich im Rahmen eines dualen Studiums zu bewähren. Das Studium verknüpft theoretisch erlerntes Wissen mit dessen praktischer Anwendung im Unternehmen. Die Inhalte des Dualen BWL-Studiums werden den Studierenden in Form von Vorlesungen, Seminaren, Übungen und Prüfungen in den Bereichen Wirtschaftspolitik, Finanzwirtschaft, Marketing, Human Ressources Management, Logistik und Produktion und Internationale Wirtschaft vermittelt.

Die Regelstudienzeit eines Dualen BWL-Studiums beträgt sieben Fachsemester. In diesen verbringt der Studierende sowohl Zeit an der Hochschule als auch im Unternehmen. Die Zeiträume betragen jeweils ungefähr drei Monate.

Für mehr Informationen zum Dualen BWL-Studium an der Hochschule Magdeburg-Stendal klicken Sie nachfolgenden Button oder rufen Sie uns an.

error:
top